Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Traumurlaub noch nicht am Haken?
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Traumurlaub noch nicht am Haken?
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Traumurlaub noch nicht am Haken?

Aktuelles & Neuigkeiten

Fischen in Kärnten

Fischen in Kärnten

Baden, Sonnenliegen, Flanieren und FISCHEN! Kärnten liegt an der sonnigen Südseite der Alpen.

Warme sonnenreiche Sommer in gemäßigtem, mediterran beeinflusstem Klima. Und: „Lei losen“ – die Essenz Kärntner Gelassenheit und Gastlichkeit. Bei herzlichen Gastgebern und in gemütlichem Ambiente finden Sie Entspannung und Erholung.

Urlaub vor einer einzigartigen Kulisse aus sanften Almen, schroffen Bergen und türkis-blauen Seen. Für Fischer ist das Wasserreich Kärnten ein wahres Urlaubsparadies – unzählige Seen, rauschende Bäche und reine Flüsse. Ein bespielloser Reichtum wartet auf Fliegenfischer, Friedfischer oder Raubfischer.

Seit 2018 ist der Kärntner Teil des Nationalparks Mitglied der Angebotsgruppe Abenteuer Fischwasser. Seine glasklaren Gewässer sind intakter Lebensraum für einen Artenreichtum verschiedenster Fischarten.

Die Kärntner Mitglieder von Abenteuer Fischwasser

Bierhotel Loncium
Revier: Gail
Bestand: Regenbogenforellen, Äschen + Bachforellen, Huchen (Entnahme verboten)

Unsere Mitgliedsbetriebe im Nationalpark Hohe Tauern

Landgut Moserhof
Revier:
Möll, Drau, Millstätter- und Weißensee sowie hofeigene Waldteiche.
Bestand: Regenbogen- und Bachforellen, Weißfische, Äschen, Schleien, Hechte, Zander, Schleien, Karpfen, Huchen und Nasen. Lachs oder Forelle aus den hofeigenen Waldteichen.

Gasthof Dorfschenke
Reviere:
Möll, Gößnitz-Stausee
Bestand: Bachforelle, Äsche, Schwärme Rotaugen und Rotfedern Schleien und Aiteln

Unsere Mitgliedsbetriebe in der Region Region Villach

Region Villach
Revier Fliegenfischen:
Obere Drau: Länge 30 km, Spittal bis Villach Drau: Länge 8 km, Seebach bis Gottestal Gail: Länge 7,5 km, Görtschach bis Nötsch Treffner Bach: Länge ca. 5 km (Jugend bis 18 Jahre), Tiebel: Länge 24 km.
Revier
Fried- & Raubfischen: Ossiacher See: Größe 320 ha; Faaker See: Größe rd. 350 ha; Moosburger Teich und Mitterteich: Größe 35 ha; Silbersee: Größe rd. 12 ha; Wernberger Schleife: Größe 52 ha.
Bestand:
Bachforelle, Barsch, Hecht, Huchen, Karpfen, Regenbogenforelle, Reinanke, Schleie, Wels, div. Weißfische, Zander.

Das Strandhotel Prinz***
Revier:
Am Südufer des Ossiacher Sees.
Bestand: 21 Fischarten, darunter Hecht, Reinanke, Zander sowie See- und Regenbogenforelle, aber auch Karpfen und Welse.

Familien-Sporthotel “Brennseehof”****s
Revier:
Brennsee und Afritzersee. Mit einer kombinierten Fläche von rund 100 ha. Etwa zwei km voneinander entfernt.
Bestand:
Hecht, Wels, Waller, Zander, Reinanken, Seeforellen, Seesaibling, Bachforellen, Regenbogenforellen, Aale, Weißfische, Brachsen, Karpfen und Schleie.

Ginas Kinderhotel ****
Revier:
Faaker See mit einer Fläche von 220 ha.
Bestand: Hecht, Seeforelle, Karpfen, Reinanke, Seesaibling, Schwarzbarsch, Zander, Schleie, Wels.